Unsere Apotheke

Wir heißen Sie in Ihrer Kloster-Apotheke herzlich willkommen!

„Die Creuzburger Apotheke ist eine der ältesten im Altkreis Eisenach. Ihre Anfänge reichen wahrscheinlich bis ins späte Mittelalter zurück. Seit Beginn führte sie den Namen Klosterapotheke. 

Ob das im Jahre 1173 in Creuzburg gegründete Augustiner-Nonnenkloster St. Jacob, das 1525 säkularisiert und 1765 beim großen Stadtbrand total zerstört wurde, Einfluss auf die Apotheke ausgeübt oder ihr lediglich den Namen gegeben hat, ist heute nicht mehr festzustellen, da im 30jährigen Krieg die Creuzburger Archivbestände vernichtet wurden. 

Die besondere Stellung der Apotheke im damaligen Amtsbezirk Creuzburg wurde noch dadurch hervorgehoben, dass Herzog Johann Georg ihr am 19.04.1686, also vor nunmehr 300 Jahren, Sonderrechte verlieh.  

Entsprechend des erteilten Privilegs sollte nur in Creuzburg die Apotheke bestehen und keine weitere in der Stadt und Amt Creuzburg. Es sollten von keinem anderen Arzneimittel verkauft werden. 

Noch bis in die jüngste Vergangenheit war die Klosterapotheke die einzige im Creuzburger Gebiet. Als 1765 ein Brand große Teile der Stadt Creuzburg zerstörte, wurde auch die alte Klosterapotheke mit vernichtet. 

Am 01.04.1954 konnte die Apotheke an gleicher Stelle zusammen mit einem modernen Landambulatorium wieder eröffnet werden.“

(Zitat Quelle: 775 Jahre Stadt Creuzburg, Aus der Geschichte der Stadt, Festschrift der Stadt Creuzburg 1988)

Im Jahre 1994 bezog die Apotheke ihre neuen Räumlichkeiten im unfangreich sanierten und umgebauten alten Brauhaus. 

Nach 37jähriger Leitung durch die Familie von Dosky übernahm ich, Claudia Rösing, im Januar 2001 die Kloster-Apotheke. 

Ich möchte mit meinem Team die Traditionen der „alten Kloster-Apotheke“ weiterführen und immer ein beständiger Partner für unsere Kunden im sich immer stärker und schneller wandelnden Gesundheitssektor sein. 

Wir freuen uns, wenn Sie sich mit Ihren Fragen rund um Ihre Gesundheit an uns wenden.